B-Klasse – 04. Spieltag – SG Mehren – SG Schneifel-Auw II (1:0)

B-Klasse – 04. Spieltag – SG Mehren – SG Schneifel-Auw II (1:0)

Sieg mit überzeugender Leistung

Darscheid. Mit der SG Schneifel gastierte am Sonntag der aktuelle und punktverlustfreie Tabellenführer in Darscheid. Der Schwere unserer Aufgabe bewusst, verlief die Trainingswoche sehr vielversprechend, im Training wurde mächtig Gas gegeben und so gingen wir guten Mutes in das Spiel.

Wir hatten uns vorgenommen, den Tabellenführer hoch zu pressen und überhaupt nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang uns von der 1. Minute an hervorragend. Mit einer hohen Aggressivität und einem intensiven läuferischen Aufwand konnten wir das Spiel in die Hälfte des Tabellenführers verlegen. Die erste nennenswerte Chance, die aus einer Unachtsamkeit unserer Mannschaft entstand, hatten jedoch die Gäste, aber bei unserem gut aufgelegten Tormann Taleb fanden sie ihren Meister.

Leider konnten wir in der Anfangszeit unsere Überlegenheit noch nicht in Torchancen umwandeln. Dies sollte sich jedoch nach 25 Minuten ändern. Über die rechte Seite konnten wir nun Kevin und Jo öfters in der Tiefe anspielen, jedoch fanden die Hereingaben im Zentrum noch nicht den nötigen Abnehmer. Nach 35 Minuten erzielte Nils dann das vermeintliche 1:0, was jedoch vom Schiedsrichter fälschlicherweise als Abseits ausgelegt und somit leider nicht gegeben wurde. Vorausgegangen war eine starke Aktion von Yannick, der seinen Gegenspieler hervorragend gepresst hatte und so auf unserer linken Angriffsseite zu einem Ballgewinn kam. Yannick passte den Ball ins Zentrum zu Nils, der den Ball über die Linie schob. Kurz vor der Pause hatte Jo nach einer Ecke die Möglichkeit freistehend zum 1:0 einzuköpfen, der Ball flog aber Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Kurz nach dem Pausentee war es dann soweit. Im 1. Spiel für die SG Mehren/Darscheid schickte Christopher Draudt Nils auf die Reise, der zum vielumjubelten 1:0 einschob.

Nach der Führung waren wir weiterhin die tonangebende Mannschaft, es fehlte jedoch die nötige Ruhe, um die sich nun ergebenden Räume besser nutzen zu können. Es wurde teils zu hektisch das Abspiel gesucht und so beste Gelegenheiten im Keim erstickt.

So kam es, wie es kommen musste: Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste besser ins Spiel. Wir konnten die Abwehrkette nicht mehr bis zur Mittellinie hochschieben und hatten damit auch nicht mehr den nötigen Balldruck auf das Spiel des Gegners. Mit langen Bällen aus dem Zentrum heraus versuchte die SG Schneifel nun unsere Abwehr zu überspielen, was aber wegen des sehr guten Stellungsspiels unserer Defensivabteilung meist nicht gelang.

In der 70. Minute konnten wir den Ball nicht richtig klären und ermöglichten dem Gegner somit die Chance zum Ausgleich. Zum Glück verfehlte der Ball das Tor um Zentimeter.

Da wir in allen Mannschaftsteilen im Defensivspiel über 90 Minuten eine starke Leistung zeigten, konnte die SG Schneifel unser Tor im weiteren Spielverlauf nicht mehr in Gefahr bringen. Der erste Heimsieg der Saison war perfekt! Mit diesem Sieg rutschen wir auf den 3. Tabellenplatz vor. (Daniel Haas)

By | 2017-09-01T16:14:56+00:00 September 19th, 2016|Archiv|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment