II. Mannschaft – Trainer Fandel mit Rückblick und Vorschau

II. Mannschaft – Trainer Fandel mit Rückblick und Vorschau

RÜCKBLICK SAISON 2014/15

Nach dem Abstieg aus der C-Klasse nach der Saison 13/14 lag die Aufgabe darin, in der Saison 14/15 ebenfalls eine Mannschaft auf die Beine zu stellen, die sich in der D-Klasse behaupten kann.

Personell gab es in der Sommerpause einige Veränderungen: Micha Hallfell (Auderath), Fabian Donkers (Daun), Peter Franzen (FC Demerath) und Daniel Schmitz (FC Demerath) verließen unsere SG und Michi Reicherz Wechsel zur Ersten ließen den ohnehin kleinen Kader weiter schrumpfen. Zu uns wechselte Mike Weinand aus Ulmen, der bereits in der Jugend für unsere SG spielte. Ebenso Sven Bretz, der nach einer Fußballpause wieder aktiviert werden konnte. Sebastian Müller, der nach längerer Pause von Kalle Diewald für unsere SG begeistert werden konnte und Christian Schmalz, nach kurzen Gastspiel in Kelberg, komplettierten den Kader, so dass wir mit sechzehn Spielern in die Saison starten konnten.

Die positiven Eindrücke aus der Vorbereitung konnten wir dann auch mit in die Saison nehmen. Über weite Strecken der Vorrunde setzte die Mannschaft ihren Trainingsfleiß in den Spielen um und konnte entsprechend punkten.

Kurz vor der Winterpause ließ die Intensität im Training nach (Trainingsbeteiligung), was sich dann umgehend auch in den Ergebnisen spiegelte. Wir zeigten schwankende Leistungen in den Spielen und konnten an die ersten Spiele nicht mehr ganz anknüpfen.

Dies zog sich leider durch die komplette Rückrunde, so dass man geneigt wäre zu sagen, mit mehr Begeisterung wäre auch ein Tabellenplatz zwei oder drei möglich gewesen.

Man sollte aber auch bedenken, dass ein Abstieg, egal aus welcher Klasse, meist große Veränderungen mit sich zieht. Unterm Strich, denke ich, war die Saison zufriedenstellend. Wir konnten die Abgänge gut verkraften, und die Neuzugänge fügten sich gut ein.

VORAUSBLICK SAISON 2015/16

Für die kommende Saison sieht es personell so aus, dass wir bis zum Winter auf der TW-Position ohne festen Torhüter spielen müssen. Andy Bley befindet sich bis zum Winter auf Lehrgang, und Taleb beginnt im Oktober ein Studium.

Christian Wichmann, der bereits in der Jugend für uns spielte, stellt sich, soweit es das private Umfeld zulässt, zur Verfügung, ebenso wie Jens Fischenich, der durch Studium auch nur bedingt helfen kann.Hinzu kommt noch Umbi, der sich bereit erklärt hat, ebenfalls das Tor zu hüten. Christian Schmalz hat im Sommer seine Laufbahn beendet und Marcel Schneider wechselt zur Ersten. Mark Hallfell legt zurzeit seine Prüfung zum Betriebswirt ab; Marco Schmalz steht aus zeitlichen Gründen nicht regelmäßig zur Verfügung.

Freuen dürfen wir uns über einige Neuzugänge: Yannik Weber, Kai Dietzen, Ralf Wallebohr, Patrick Schaaf, Achim Peters (alle SV Ulmen)

Jaan Lorré nach längerer Pause, Rene Schneider (eigene Jugend), Peter Franzen (FC Demerath), Niklas Butzen (SV Steiningen) verstärken unseren Kader, so dass wir in der kommenden Saison gut besetzt sind und über eine gute und starke Mannschaft verfügen.

Ebenfalls bei uns sind zur Zeit Nils und Yannick Esser, die nach längerer Verletzungspause wieder im Training sind und möglichst schnell zum Spiel und damit auch zur Ersten gebracht werden sollen.

In der Vorbereitung war es bisher so, dass wir immer mit wenigstens elf, zwölf Spielern trainieren konnten. Als Trainer wünscht man sich natürlich, dass alle Spieler da sind; vor allem dann, wenn viele neue dazu gekommen sind, so wie bei uns dieses Jahr.

Die Ergebnisse in den Spielen (siehe Bericht Pokal) zeigen uns dann auch, dass wir trotz der Größe der Mannschaft sicherlich noch nicht auf dem Stand sind, der möglich wäre. Wir werden uns da aber hoffentlich in den nächsten Wochen noch steigern können.

Am ersten Spieltag erwarten wir mit Ulmen II eine komplett neue Mannschaft, die als Saisonziel ausgegeben hat, oben mit zu spielen.

[wpcm_staff limit=“0″ season=“25″ team=“34″ jobs=“32″ stats=“name,age“ title=“Trainer“]

By | 2017-09-01T16:09:26+00:00 August 19th, 2015|Archiv|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment