Saisonrückblick der E-Juniorinnen

hintere Reihe v.l.n.r.: Trainer Uwe Rochlitzer, Maya Müller, Milena Carl, Kiara Rach, Nele Carl, Melina Bender, Emma Franken, Alina Rochlitzer, Johanna Zapf, Trainer Hein Carl
vordere Reihe v.l.n.r.: Katrin Bender, Hanna Sopoth, Antonia Rochlitzer, Emilie Hau, Franziska Krenciszek, Lilly Krämer

Mit dem Heim-Turnier am Freitag den 28.04.17 auf der Rasensportanlage in Darscheid, endete für unsere E-Juniorinnen die laufende Saison.  Am Ende erzielte unsere Mannschaft mit 51 Punkten und einer Tordifferenz von 37:21 Toren, einen tollen 3. Tabellenplatz. Dabei konnte man die Mannschaften aus Reil, Rengen und Utscheid auf die Plätze verweisen. Lediglich die Teams aus Kelberg und DORSA musste man an sich vorbeiziehen lassen. Jedoch zeigten unsere Mädels vor allem im direkten Aufeinandertreffen, dass sie in der Lage sind, mit beiden mithalten zu können. Insgesamt kamen in der abgelaufenen Saison 15 Mädchen zum Einsatz,  davon knapp die Hälfte aus dem jüngsten E-Jugend Jahrgang oder jünger. Wesentlichster Grund für den tollen Erfolg und die kontinuierliche Steigerung der eigenen Leistung war aus unserer Sicht, der Hohe Trainingseifer den unsere Mädels bei jeder Trainingseinheit an den Tag gelegt haben.

Anmerkung: Anders als man es vielleicht aus einer regulären Saison mit Hin- und Rückspielen kennt, spielten die E-Juniorinnen auch in diesem Jahr den Meister in Turnierform aus. Dabei richtete jedes Team ein Turnier aus, bei dem dann jeder gegen jeden spielte. Aus unserer Sicht ein guter Modus. Allerdings sollte man sich für die Zukunft überlegen, den Spielplan von Turnier zu Turnier abzuändern. Somit wäre gewährleistet, dass nicht eine Mannschaft, in diesem Fall war es unser Team, in allen Turnieren fünf Spiele hintereinander absolvieren muss. Für die Kids eine echte Strapaze!

Hallenrunde: Auch in der Hallenkreisrunde zeigte unsere Mannschaft eine wirklich starke Leistung. Erst im allerletzten Spiel wurde der schon fast sicher geglaubte Turniersieg und die damit verbundene Quali zur Hallen – Rheinlandmeisterschaft verpasst.

Fazit: In Anbetracht aller Unwägbarkeiten haben unsere Mädels diese Saison in beiden Wettbewerben eine super Leistung gezeigt und können zu Recht sehr stolz darauf sein.  Macht weiter so!

Ausblick: Die Planungen für die kommende Saison laufen auch bei den Mädchen auf Hochtouren. Da unsere E-Juniorinnen (MSG Mehren/Darscheid) Aufgrund von Spielermangel (derzeit nur 6 Spielerinnen) leider keine eigene Mannschaft stellen können, werden sie durch Spielerinnen der MSG Kelberg verstärkt, die ebenfalls kein eigenes Team stellen können. Trainiert werden die Mädchen auch in der kommenden Saison von Uwe Rochlitzer.

Bei den D-Juniorinnen sieht es kommende Saison personell deutlich besser aus. Nach derzeitigem Stand sind es 14 Mädchen die für unsere MSG auf Torejagd gehen werden. Trainiert wird die Mannschaft von Hein Carl.

Bleibt mir zu guter Letzt nur noch Danke zu sagen. Danke an all unsere Mädels, die nicht nur uns Trainern, sondern auch den mitfiebernden Fans in dieser Saison eine Menge Spaß bereitet haben. Danke auch allen Eltern, die unsere Fußball-Mädchen durch alle Turniere begleitet haben. Danke aber auch allen, die uns bei der Ausrichtung des eigenen Turniers unterstützt haben. Vielen Dank !!! (Uwe Rochlitzer & Hein Carl)

Share

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.